ESSEN UM ZU LEBEN

"Die zwei bedeutendsten Tage in deinem Leben sind der Tag, an dem du geboren wurdest und der, an dem du herausfindest WARUM."

  Mark Twain

Ulrike aus der Ohnmacht der Migräne in die Selbstwirksamkeit

Hol dir die Macht über dein Leben in dein Spielfeld

Was ich heute in meiner Arbeit mit Menschen teile, ist Teil meiner eigenen Biografie. Nach 25 Jahren Leben mit Migräne und Schmerzmittelcocktails – ich war 7 Jahre alt, als es losging – brachte eine Ernährungsumstellung  das Licht, die Power zurück in mein Leben:

Wo über Jahre kein Medikament helfen konnte, durfte ich die tiefgreifende Erfahrung machen, dass Lebensmittel tatsächlich wahre Heilmittel sein können. Nicht nur mein Körper hat sich seit dem erholt und verändert, vielmehr fühle ich mich gesünder, glücklicher als je zuvor. Die Wege öffneten sich, wo vorher Mauern waren.

Und das Beste: Ich saß selbst am Ruder, und konnte mich aus dem Loch der Hilflosigkeit durch mein eigenes Tun befreien. Ich hab an EINEM Rad meiner Lebensgewohnheiten gedreht und daraufhin auf allen Ebenen tiefen Wandel erfahren.
Ulrike Feldmann

Von der Herzensangelegenheit zum Business

Finde dein WOFÜR...

Zutiefst dankbar und inspiriert habe ich auf den Ruf in mir gehört, meinen Beruf im internationalen Möbelhandel an den Nagel gehangen und bin im Jahr 2005 zu neuen Ufern aufgebrochen...
Ich wollte umfassend verstehen, tiefer erfahren, was da IN und MIT mir passiert war, was da gewirkt hat, und was meine Ärzte nicht mehr für möglich gehalten haben.
Was mit einem ganz persönlichen Herzensweg begann, ist heute ein neuer Beruf. In meiner Naturheilpraxis unterstütze ich seit 2011 Menschen mit Zivilisationskrankheiten in herausfordernden Zeiten in ihrer aktiven Selbstfürsorge.

Traditionelles  Weisheits- und Erfahrungswissen,  aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse über Ernährung sowie spannendes Wissen der modernen  Body – Mind – Medizin neu zu verbinden, es für Menschen in Krisenzeiten greifbar zu machen – dafür trete ich an.

Das eigene Zuhause in ein Basislager gesunder Selbstfürsorge zu verwandeln, mit dem Naheliegenden zu beginnen, nämlich dem, was du jeden Tag für dich tun kannst, ist nicht nur entwaffnend logisch:

Es ist für dich der respekt- und machtvollste Weg, den du wählen kannst. 
Ulrike Feldmann

Meilensteine

Für Menschen mit Krebs

Ein prägender Meilenstein war meine Arbeit in einer integrativen Klinik für Menschen mit Krebs. Hier habe ich Betroffene in Ernährungsfragen unterstützt. In diesem Feld einen echten positiven Unterschied im Leben von Menschen bewirken zu können, hat meinen Glauben, mein Vertrauen in menschliche Möglichkeiten enorm gestärkt. Ich bin bemerkenswerten Menschen begegnet, die IHREN unverwechselbaren Weg mit ihrer Krankheit gehen.

Ich habe ihnen gut zugehört, um herauszufinden, was Menschen suchen, was sie tun, was in deren Leben geschieht, wenn sie Heilung finden.

Und was für diese Menschen gilt, gilt für JEDEN anderen chronisch kranken Menschen gleichermaßen….Aus all diesen Erfahrungen und auch meinen sehr persönlichen, ist mein Programm ESSEN UM ZU LEBEN entstanden.

Wach auf, Baby!

Vom Leben unter einer Käseglocke

Ich war immer ein „Good girl“. Als Vorzeigeschülerin einer Lehrerfamilie, besuchte ich ein katholisches Mädchengymnasium und war engagiertes und gern gesehenes Mitglied unserer Kirchengemeinde.

War alles falsch? Ganz bestimmt nicht!! Werte wie FAMILIE, VERLÄSSLICHKEIT, und FREUNDSCHAFT, sich für eine größere Idee zu engagieren, möchte ich in meinem Leben nicht missen.

Im Außen stimmte vieles, doch in mir wurde schon früh eine tiefe Sehnsucht nach einem wesentlicheren, freieren Leben wach, die ich aber mit Mühe klein hielt.

So wurde ich zur Architektin eines Lebens, in dem ich mich Jahre später einfach nicht mehr wiederfand. Leben unter einer Käseglocke hat Vorteile, doch es wurde eng und immer enger. Kinder, Küche, Kirche plus Halbtagsjob, damit frau ja noch was Eigenes hat. (Sorry, für mich kam das einem Jodeldiplom gleich!)
Aber ich hatte gelernt mich anzupassen, das zu tun, was die meisten Frauen ganz selbstverständlich und gern taten.  Du glaubst gar nicht wie sehr ich darum gerungen habe, mein Glück dort ebenso zu finden. Es ging nicht!

Dabei wurde mein Körper mehr und mehr zum Übersetzer meiner Seele ins Sichtbare. Er zeigte durch immer stärkere, häufigere Migräneattacken und andere Selbstsabotageprogramme die schmerzhafte Schieflage.

Auf einer Beerdigung  vor unserer riesigen Familiengruft durchfuhr es mich….Ich war auf dem besten Weg emotional zu sterben mit der Perspektive 40 Jahre später (oder so wie es um mich bestellt war, auch schon früher) an dieser Stelle begraben zu werden.
 

No way!

Baby du stirbst!

Fang an zu leben....

Ulrike – mein WOFÜR

Für die Rebellin des Geistes in dir

Egal, ob du hier mit ein paar Kilos zu viel auf den Rippen antrittst oder mit einer schwerwiegenden Diagnose, ich nehme JEDE Frau in meinem Feld zu 100% ernst. Denn, wenn es für uns in der Lebensmitte kein „Weiter so..“ mehr gibt, geht es um so viel mehr als Symptome unseres Körpers. Bewusst oder Unbewusst versucht sich eine Kraft Bahn zu brechen, die eine stille und für mich so heilige Sehnsucht ins Sichtbare befördert. Da wird eine Kraft wach:
  • die niemals, mit weniger als einem Leben in Freiheit zufrieden sein wird.
  • die dich jeden Tag lebenshungriger erwachen lässt.
  • die das Potential hat, dich nach Hause zu führen zu dir selbst.
  • die alles verbrennt, was zwischen dir und deiner wahren Größe steht. 
  • die Frieden bringt. 

Ich bin weder Ernährungspapst mit Missionsauftrag noch dein Guru

Ernährung ist zentrales Thema, bleibt aber stets Mittel zum Zweck

Mit Respekt vor dir und deinem gelebten Leben

Ich lerne leidenschaftlich gern und hoffentlich lebenslang. Dabei hat mich bisher niemals DIE eine Methode oder DER eine Lehrer vorangebracht. Ich bin Vollzeitangestellte des Lebens!
Mein Wissen konitinuierlich zu erweitern, dabei über den Tellerrand hinauszuschauen, um Dinge auf Anwendbarkeit im Leben zu überprüfen – dafür trete ich an.

Frauen in meinem Feld wollen nicht missioniert werden. Als ob unser wildes Leben in die Box eines Ernährungskonzeptes passt. 
Brauchst du nicht vielmehr alltagstaugliche Lösungen, um dein Leben in seiner Einzigartigkeit zu rocken? Die Spaß machen UND dir gut tun?
Wenn du nach Hause kommst, muss es in der Küche losgehen. Da brauchst du kein exotisches Rezept  das dir vorschreibt, wann du den Löffel links oder rechtsrum zu drehen hast. Du verstehst, was ich meine ;)

In meinem Feld schließen sich „Wilde Schote“ (so heißt das bei mir, wenn ich den Kühlschrank aufmache und aus dem, was noch drin ist, etwas zaubere) und gesund/vital nicht aus.

Essen ist nicht meine Religion!

Auch ich ESSE UM ZUM LEBEN...

Mit Klarheit, Inspiration und Mut zur eigenen Wahrheit
in eine gesunde Zukunft

Erhalte Mails mit Tipps und Tools, die Schwung
 in deine aktive Selbstfürsorge bringen.